Die Uffer AG ist Finalist für den Prix SVC

Die Uffer AG aus Savognin ist Finalistin beim begehrten Prix SVC Ostschweiz, wie dem erfolgreiche KMU ausgezeichet werden. Der Sieger wird am 8. März 2018 bekannt gegeben.

Mit dem PRix SVC Ostschweiz werden KMU prämiert, welche mit ihrer Unternemenskultur, mit der Qualität der Mitarbeitenden und des Managements, mit ihren Produkten und Innovationen sowie mit einem nachhaltigen Erfolgsausweis überzeugen, wie die Südostschweiz am 15. Dezember 2017 berichtete. Die Uffer AG beschäftigt rund 80 Mitarbeiter und ist damit eine der grössten Arbeitgeberinnen der Region Savognin. Das Unternehmen sieht sich selber als „bodenständige Holzbaufirma“. Ihre Produkte haben es jedoch zu Bekanntheit gebracht. Da ist zum Beispiel das „Olympia-Zimmer“ – ein fixfertiger Wohncontainer aus einheimischem Holz. Oder das Modulhaus „Quadrin“, das als Temporärbau oder auch als Modul, wie bei der Bever Lodge, komfortables Wohngefühl mit cleverem Bauengineering verbindet.

Wir drücken Andrea und Enrico Uffer sowie dem ganzen Team die Daumen für die Preisverleihung und wünsche weiterhin viel Erfolg!

Weitere Infos: www.uffer.ch