KMU-INPUT: GOING GLOBAL – DER VERKAUF INS AUSLAND ALS SCHRITT NACH VORNE

14 Oct 2020
SIL
07:30 Uhr - 09:30 Uhr
This event is passed

topKMU-Input: GOING GLOBAL

DER VERKAUF INS AUSLAND ALS SCHRITT NACH VORNE

Schätzen Sie die Chancen einer Internationalisierung für Ihr Unternehmen richtig ein und erfahren Sie, welche Schritte zum Start in den Export gehören.

Schweizer Qualität ist im Ausland gefragt. Jenseits der Grenze locken riesige Marktpotenziale, gleichzeitig bieten diversifizierte Absatzmärkte auch Sicherheit in diesen unsicheren Zeiten. Doch wie anfangen, und wohin? Welche Herausforderungen und Stolpersteine erwarten Export-Einsteiger, oder woran lag es, dass erste Gehversuche im Ausland nicht von Erfolg gekrönt waren? Erfahren Sie an diesem KMU-Input, wie Sie Ihre internationale Expansion richtig anpacken und erfolgreich meistern.

Mit den richtigen Schritten zum Erfolg im Export

Philip Morger ist Consultant Internationalization Starters bei Switzerland Global Enterprise, der Schweizer Organisation für Exportförderung. Mit seinem Hintergrund als Strategieberater und Unternehmensentwickler zeigt er Ihnen auf, wie Sie Ihre Export-Bereitschaft selber einschätzen und wie Sie Ihren Markteintritt vorbereiten und umsetzen können. Reto Schmid und David Baselgia erzählen Ihnen anschliessend aus erster Hand, welche Erfahrungen sie bei ihren Schritten im Ausland machen konnten, und worauf es bei erfolgreichen Abschluss mit internationalen Kunden schlussendlich ankommt. Moderiert wird der Anlass von Nico Tschanz, Leiter KMU-Zentrum.

Haben Sie bereits eine konkrete Fragestellung, die Sie gerne mit Philip Morger von Switzerland Global Enterprise erörtern möchten? Geben Sie Ihr Interesse bei der Anmeldung an und sichern Sie sich einen halbstündigen Gesprächsslot am Veranstaltungsort gleich vor Beginn der Veranstaltung.

Anmelden können Sie sich mittels Anmeldeformular unten.

 

Programm:

  • 17:00 Uhr – Begrüssung
    Nico Tschanz, Leiter KMU-Zentrum
  • 17:10 Uhr – Erfolgreicher Einstieg in den Export – Das müssen Sie wissen
    Philip Morger, Consultant Internationalization Starters, Switzerland Global Enterprise
  • 17:30 – Erfahrungsbericht: La Conditoria, Sedrun
    Reto Schmid, Inhaber
  • 17:45 – Erfahrungsbericht: Crestageo AG, Chur
    David Baselgia, Gesamtleistungen / Produkteentwicklung
  • 18:00 Uhr – Fragen & Antworten
    Moderation: Nico Tschanz, Leiter KMU-Zentrum
  • 18:15 Uhr – Blitz-Workshop / Das anschliessende Apéro kann aufgrund der FHGR-Schutzmassnahmen nicht angeboten werden

 

Die Referenten:


Philip Morger

Consultant Internationalization Starters bei Switzerland Global Enterprise

Mein Hintergrund als Strategieberater und Unternehmensentwickler in KMU-Betrieben hilft mir zu verstehen, welchen Herausforderungen KMU’s sowie Start-Ups bei der Internationalisierung gegenüberstehen und welche pragmatische Hilfe sie benötigen. Ich bin Ihr Sparring Partner, wenn Sie sich erstmals mit dem Schritt ins Ausland befassen.

 


David Baselgia 

Berufliche Laufbahn
1976 – 1979 – Lehre als Forstwart. Revierforstamt der Gemeinden Vaz/Obervaz – Lantsch/Lenz
1979 – 1980 – Akkord- und Regiearbeiten in den Gemeinden Wiesen und Lantsch/Lenz
1980 – 1980 – Rekrutenschule
1980 – 1981 – Akkord- und Regiearbeiten in den Gemeinden Wiesen und Lantsch/Lenz
1981 – 1982 – Besuch der Försterschule in Maienfeld
1982 – 1983 – Vorarbeiter der Forstgruppe der Gemeinde Trin
1983 – 1997 – Revierförster beim Forstamt Müstair
1997 – 2004 – Abteilungsleiter bei der Bauunternehmung Mettler Söhne AG. Abteilung: Forst- und Landschaftsbau
2005 – 2018 – Geschäftsführer der CRESTAGEO AG
Seit 2018 – CRESTAGEO AG, Gesamtleistungen und Produktentwicklung

 

Reto Schmid

Reto Schmid ist Fachmann in den Bereichen Bäckerei, Konditorei und Confiserie und seit 2004 Geschäftsführer des Bäckereibetriebs La Conditoria in Sedrun. Unter seiner Führung entwickelte sich die traditionelle Bäckerei durch den Einsatz von modernster Technologie und fachmännischem Wissen weiter und wurde 2012 als beste Bäckerei des Kantons Graubünden ausgezeichnet, bekannt unter anderem für die wohl kleinste Bündner Nusstorte der Welt. Mit seinen Spezialitäten beliefert Reto Schmid Detailhändler und Wiederverkäufer im In- und Ausland.

 


Nico Tschanz

Nico Tschanz Leiter des KMU-Zentrums und er ist Dozent für Digital Business. Sein Hauptinteresse an wirtschaftlichen Fragen sind Geschäftsmodelle, Wettbewerb und digitale Strategien. Seine fachlichen Schwerpunkte sind Innovation und Digitalisierung.
Er hat über 20 Jahre Erfahrung in der Digitalisierungsberatung und mit innovativen Software-Entwicklungsprojekten. Er war Business Unit Leiter, Geschäftsleitungsmitglied, CEO und Partner von führenden Schweizer IT-Unternehmen und Selbständiger als Coach von Schweizer Startups sowie VR von hochspezialisierten IT-Unternehmen. Nach seinem betriebswirtschaftlichen Studium an der Universität St.Gallen HSG mit Vertiefungsrichtung Informatik – damals: Informationsmanagement – promovierte er am Institut für Wirtschaftsinformatik HSG zum Dr. oec.

 

Wichtige Information:

Bei diesem Event ist die Teilnehmerzahl limitiert – first come, first served.

 

ANMELDEFORMULAR:

Eventinfos

Datum: Mittwoch, 30. September 2020

Zeit: 17:00 - 19:00 Uhr

Teilnahmegebühr: kostenlos

Ort: Service Innovation Lab, Fachhochschule Graubünden, Pulvermühlestrasse 57, 7000 Chur & Online