topKMU-Zmorga – Cyberattacke mit Lösegeld: Was wirklich geschah

11 Jul 2019
07:30 Uhr - 09:15 Uhr
This event is passed

topKMU-Zmorga

Cyberattacke mit Lösegeld: Was wirklich geschah.

Das passiert nur den anderen oder im Hollywood-Film! Nein, falsch. Gerade auch KMU sind betroffen von Erpressung durch Cyberattacken mit Trojanern oder Social Engineering. Ja richtig, Sie werden vielleicht schon heute für geplante Social Engineering Angriffe beobachtet.

Anmeldeformular: am unteren Ende dieser Seite

Martin Kelterborn, CEO der Offix Holding in Aarburg, hat das Ergebnis im eigenen Unternehmen erlebt – kein Zugriff mehr, alle Daten verschlüsselt, Lösegeldsumme auf dem Bildschirm. Was nun? So viel sei verraten: Er hat sich nicht erpressen lassen.

In einer mustergültigen Notfallaktion haben alle Mitarbeiter unter seiner Führung innert wenigen Tagen das Unternehmen vom Totenbett auf die Intensivstation gerettet und innert wenigen Wochen von der Intensivstation wieder ins Leben zurückgebracht. 

Betroffene Unternehmen sprechen sehr oft nicht darüber und verstecken so gut wie möglich, was geschehen ist. Nicht so Martin Kelterborn und die Offix. Das Security-Dispositiv war aktuell. Es gab keine offensichtlichen Löcher. Trotzdem ist es passiert. Offix setzt sich deshalb dafür ein, andere KMU zu sensibilisieren.  

Erleben Sie seinen spannenden Bericht – topaktuell und aus erster Hand –  und erfahren Sie, was man unbedingt tun sollte, um diesen Notfall zu vermeiden. Information und Erfahrung aus der Hand des Unternehmers. 

Im zweiten Teil ergänzt Startup-Unternehmer und Security-Spezialist Tobias Ospelt vom Churer Unternehmen Pentagrid, wie Sie Risiken identifizieren können. 

Wie immer im KMU-Zmorga gibt es auch einen interaktiven Teil mit dem Publikum und Sie nehmen einen konkreten nächsten Schritt mit – hoffentlich zur Umsetzung – in ihr Unternehmen. 

Welche Massnahmen werden gerne vernachlässigt? Welche gehen gerne vergessen? Erkennen Sie ihre Schwachstellen. Fassen Sie einen Plan – bevor es zu spät ist.

Programm/Ablauf

  • 07:30 Uhr Begrüssung bei ‘Kafi&Gipfali’; Nico Tschanz
  • 07:45 Uhr Cyberattacke – Was wirklich geschah; Martin Kelterborn
  • 08:25 Uhr IT-Risiken erkennen im KMU; Tobias Ospelt
  • 08:45 Uhr Kreativ-Session „Schutz im KMU“; alle
  • spätestens 09:15 Uhr offizieller Abschluss, bilaterale Gespräche mit den Referenten und Vertretern von KMU-Zentrum und der HTW Chur

Liebe KMU, an diesem KMU-Zmorga läuft es Ihnen kalt den Rücken hinab. Ich garantiere es. Werden Sei nicht zum nächsten Opfer. Nehmen Sie die Herausforderung an und werden Sie aktiv – in ihrem KMU.

Nico Tschanz & Team KMU-Zentrum

 

Martin Kelterborn

Martin Kelterborn ist seit September 2018 CEO der OFFIX Holding AG. Er bekleidete verschiedene Geschäftsleitungspositionen im Vertrieb, Einkauf und Marketing bei Jelmoli und Office World. Zuletzt war er 10 Jahre CEO bei der Tegro AG, einem Grosshandelsunternehmen im Bereich DIY & Automotive.

Er schloss seine Ausbildung 1995 an der Universität St. Gallen als lic.rer.publ. (HSG) ab. Martin Kelterborn ist verheiratet, Vater von 2 Kindern, politisch engagiert und setzt sich als Junioren-Fussballtrainer für den Nachwuchs in seinem Verein ein.

Tobias Ospelt

Picture of Tobias Ospelt

Tobias Ospelt schloss seinen Dipl. Ing. FH ab und 2010 seinen Master of Science ZFH in Engineering mit Spezialisierung in der Informations­sicherheit. Gleichzeitig war er als wissenschaftlicher Assistent für die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) an Forschungsprojekten, sowie in der Lehre tätig. Anschliessend arbeitete er als Penetration Tester für ein Sicherheits­unternehmen in der Schweiz und als Freelancer für nationale und internationale Kunden. Sowohl beruflich als auch privat arbeitet er an diversen Projekten im Sicherheitsbereich und ist regelmässiger Referent und Besucher verschiedenster Sicherheitskonferenzen. Technische Erkenntnisse hält er auf seinem Blog floyd.ch fest. Im Mai 2019 gründete er sein eigenes Unternehmen in Chur, die Pentagrid AG.

Nico Tschanz

Nico Tschanz ist Leiter des KMU-Zentrum Graubünden und ist Dozent für Digital Business. Sein Hauptinteresse an wirtschaftlichen Fragen sind Geschäftsmodelle, Wettbewerb und digitale Strategien. Seine fachlichen Schwerpunkte sind Innovation und Digitalisierung.
Er hat über 20 Jahre Erfahrung in der Digitalisierungsberatung und mit innovativen Software-Entwicklungsprojekten.

Er war Business Unit Leiter, Geschäftsleitungsmitglied, CEO und Partner von führenden Schweizer IT-Unternehmen und Selbständiger als Coach von Schweizer Startups sowie VR von hochspezialisierten IT-Unternehmen.
Von Lenzerheide ging er nach der Matura in Schiers nach St. Gallen. Er studierte an der Universität St.Gallen HSG, Vertiefungsrichtung Informatik – damals: Informationsmanagement – und promovierte am Institut für Wirtschaftsinformatik HSG zum Dr. oec.

ANMELDEFORMULAR:

[recaptcha]

Ihre Nachricht


Eventinfos

Datum: Donnerstag, 11. Juli 2019

Zeit: 07:30 Uhr - 09:15 Uhr

Ort: Service Innovation Lab, HTW Chur, Pulvermühlestrasse 57, 7000 Chur