topKMU-Zmorga – Unternehmensnachfolge

14 Oct 2020
SIL
07:30 Uhr - 09:30 Uhr
This event is passed

topKMU-Zmorga

Unternehmensnachfolge

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 7:30 – 9:00 Uhr
-> Hybrid-Anlass: vor Ort im SIL der FHGR in Chur und Online

mit Online Follow-up am Mittwoch, 21. Oktober 2020, 7:30 – 8:30 Uhr

Start Up ist sexy. Start Up ist in. Start Up wird gefördert. Aber was ist mit der klassischen Unternehmensnachfolge? Eine Unternehmensnachfolge hat Substanz. Sie bedeutet Kontinuität und Wandel – gleichzeitig. Sie sichert Arbeitsplätze und schafft neue. Sie bietet die Chance für einen Generationenwechsel. Sie baut auf bisher Erreichtem auf. Sie ist unglaublich wichtig für das KMU-Land Schweiz! Aber sie ist auch komplex. Sie hat häufig auch eine stark emotionale Seite. Sie muss gut geplant und durchdacht sein. Finanzierungsthemen spielen gleichermassen eine Rolle wie rechtliche Aspekte, Innovations- und Strategieüberlegungen. Und vor allem – sie braucht Zeit und Vertrauen!

Gemeinsam mit Christoph Schlatter, dem Mitinhaber des Hotel Laudinella in St. Moritz, Bernhard Zindel-Angelini, als ehemaligem Miteigentümer der Familienunternehmung Brandis Finanz Holding AG und Stefan Kessler sowie Samuel Enggist von der Beratungsunternehmung Kreis2 AG beleuchten wir persönliche und fachliche Aspekte der Unternehmensnachfolge – sowohl käufer- wie auch verkäuferseitig.

Nico Tschanz moderiert den Anlass und gibt über einen kleinen Blitz-Workshop einige Gedankenanregungen mit auf den Weg. Lassen Sie die Inputs auf sich wirken, stellen Sie uns während oder nach dem Anlass Ihre Fragen. Diese werden wir Ihnen im Rahmen eines online Follow-ups eine Woche später besprochen und beantwortet.

Wichtige Information:Bei diesem Event ist die Teilnehmerzahl limitiert – first come, first served. Ergänzend zur physischen Austragung wird das top-KMU-Zmorga auch als Videostream live angeboten. Für die Teilnahme per Video registrieren Sie sich bitte einfach mit der Bemerkung ‘Videostream’ im Textfeld des Anmeldeformulars. Sie erhalten dann am Tag zuvor den Link für die virtuelle Teilnahme.

Programm 14. Oktober 2020:

  • Service Innovation Lab an der FH Graubünden & live Videostream
  • ab 07:30 Uhr Eintreffen der Teilnehmer und Gäste bei Kaffee & Gipfeli
  • 07:45 Uhr Begrüssung durch Nico Tschanz, Leiter KMU-Zentrum
  • Input “Herausforderungen und Vielfältigkeit in der Unternehmensnachfolge”, Kreis2, 15 Min.
  • Praxis-Story: “Unternehmensnachfolge im Familienbetrieb”, Bernhard Zindel-Angelini
  • Praxis-Story: “Unternehmensnachfolge als Grundlage für Kontinuität” Christoph Schlatter, Laudinella
  • 08:45 Uhr Blitz-Workshop mit allen Teilnehmern und Referenten
  • 09:00 Uhr Ende offizieller Teil, individuelle Fragen und Gespräche

 

Online Follow-up 21. Oktober:

  • Online
  • Donnerstag, 21. Oktober, 7.30 – 8.30 Uhr
  • Samuel Enggist & Stefan Kessler, Kreis2 AG
  • Urs Kappeler & Nico Tschanz, KMU-Zentrum

 

Die Referenten:


Christoph Maximilian Schlatter

Nach dem Studium an der Ecole Hôtelière de Lausanne, zog es Christoph Schlatter in die Luxushotellerie nach Boston, Singapore, Peking und Phnom Penh. Seit 2013 ist er wieder zurück in seiner Heimat dem Engadin und führt als CEO die Hotels Laudinella und Reine Victoria.

Zusätzlich engagiert sich Christoph Schlatter als Präsident des Hoteliervereins St. Moritz, Gemeinderatspräsident von St. Moritz und versucht als CEO der Santasana St. Moritz AG neue Wege in der ambulanten Herz Reha zu gehen.

 


Bernhard Zindel-Angelini

Bernhard Zindel-Angelini ist ehemaliger Teilhaber der familiengeführten Unternehmensgruppe Brandis Finanz Holding AG. Er ist von Haus aus Bauingenieur und Betriebswirt. Heute begleitet er im Rahmen der Kreis2 Unternehmer in der Vorbereitung und/oder Umsetzung der Nachfolgeplanung und bei Strategieprojekten vor allem von familiengeführten KMUs.

 


Stefan Kessler & Samuel Enggist

Stefan Kessler und Samuel Enggist sind beides Partner der Unternehmensberatung Kreis2 in Landquart. Die Kreis2 vereint für Ihre Kunden verschiedenste Kompetenzen und Erfahrungen. Selber haben sie beide Linien- und Führungserfahrung und sind zudem selber unternehmerisch tätig.

 


Nico Tschanz

Nico Tschanz Leiter des KMU-Zentrums und er ist Dozent für Digital Business. Sein Hauptinteresse an wirtschaftlichen Fragen sind Geschäftsmodelle, Wettbewerb und digitale Strategien. Seine fachlichen Schwerpunkte sind Innovation und Digitalisierung.
Er hat über 20 Jahre Erfahrung in der Digitalisierungsberatung und mit innovativen Software-Entwicklungsprojekten. Er war Business Unit Leiter, Geschäftsleitungsmitglied, CEO und Partner von führenden Schweizer IT-Unternehmen und Selbständiger als Coach von Schweizer Startups sowie VR von hochspezialisierten IT-Unternehmen. Nach seinem betriebswirtschaftlichen Studium an der Universität St.Gallen HSG mit Vertiefungsrichtung Informatik – damals: Informationsmanagement – promovierte er am Institut für Wirtschaftsinformatik HSG zum Dr. oec.

ANMELDEFORMULAR:
Vermerk ‘ONLINE’ im Kommentarfeld, falls nur Online-Teilnahme
Vermerk ‘Follow-up’ im Kommentarfeld für Teilnahme an der Follow-up Onlinediskussion mit den Experten am 21. Oktober.

Eventinfos

KMU-Zmorga: Mittwoch, 14. Oktober 2020, 7:30 - 9:00 Uhr

Online Follow-up: Mittwoch, 21 Oktober 2020, 7:30 - 8:30 Uhr

Ort: Service Innovation Lab, Fachhochschule Graubünden, Pulvermühlestrasse 57, 7000 Chur & Online