Im Portrait: Colorado Application AG

colorado-newsheadline

Die Colorado Application AG ist Spezialistin im Bereich von Malerarbeiten und Werbetechnik. René Good, Geschäftsführer und Mitinhaber, zeigt im KMU-Portrait, dass Digitalisierung und Innovation auch für seine Branche relevant sind und blickt mit uns auf das 10-jährige Firmenbestehen zurück.

In zwei Sätzen: Was tut Ihr Unternehmen?

Wir sind ein Malerunternehmen, welches „normale“ und gestalterische Malerarbeiten sowie fugenlose Wand- und Bodenbeschichtungen ausführt. Unsere Abteilung Werbetechnik macht „Beschriftungen“ im modernen Sinn, also Werbung auf Fahrzeugen, Schaufenstern etc. sichtbar.

Was macht Ihr Unternehmen erfolgreich?

Wir haben ein gutes betriebliches Umfeld und sind fachlich sehr gut aufgestellt. Auf unsere Berufe (Maler, Werbetechniker) sind wir stolz. Herausforderungen sehen wir als Chance. Unser Ziel ist es, Kunden zu begeistern. Diese Kundenorientierung findet nicht nur in der Chefetage statt. Lösungs- und kundenorientiertes Arbeiten steht bei allen Mitarbeitenden im Vordergrund.

Was waren die wichtigsten Meilensteine oder Stolpersteine auf diesem Weg?

Gerade im Malerhandwerk  mussten wir viel Aufbauarbeit leisten. Vieles ging in diesem vielseitigen Beruf an handwerklichem und gestalterischem Können in den letzten Jahrzehnten verloren. Berufsstolz und Begeisterung mussten wir wieder entfachen. Das ist nicht einfach, wenn man die Qualität in allen Bereichen hoch ansetzt.
Mehr als Meilensteine, nehmen wir die Fortschritte jedes einzelnen Mitarbeiters wahr. Daraus entstehen persönliche Erfolgsgeschichten, welche unser Unternehmen stärken.

Welche Bedeutung hat für Sie Innovation?

Die Industrie entwickelt immer wieder innovative Produkte. Daraus ergeben sich neue Möglichkeiten für Werterhaltung und Gestaltung. Uns ist es wichtig, die neuesten Trends stets im Auge zu behalten und nebst Bewährtem auch Neues anzuwenden. Innovation ist uns nicht nur im technischen Bereich wichtig. Auch im Marketing, in der Organisation und Administration nutzen wir Innovationen. Um im Markt zu bestehen, braucht man gegenüber den Mitbewerbern in verschiedener Hinsicht einen Vorsprung. Darum müssen auch wir uns stets auch weiterentwickeln.

Was verbinden Sie mit dem Stichwort Graubünden?

Als KMU ist man natürlich von den meisten wirtschaftlichen und politischen Entscheidungen im Kanton betroffen. Graubünden verbinden wir aber vor allem mit Lebensqualität. Dazu gehören ein positives Arbeitsumfeld, zahlreiche Freizeit-, Genuss- und Erholungsmöglichkeiten sowie eine wunderbare Landschaft. Das wirkt sich positiv auf das Arbeits- und Betriebsklima aus.

Wo steht Ihr Unternehmen in 10 Jahren?

Unser operativer Start erfolgte am 1.1.2007. Zum 10-jährigen Jubiläum investieren wir in die Digitalisierung und stellen auch das Marketing auf ein neues Gleis. Es braucht in den nächsten Jahren weitere Impulse, um in der Branche in verschiedener Hinsicht führend zu bleiben. Wir sind aber zuversichtlich, dass in zehn Jahren unser Slogan „kompetent und im Trend!“ nach wie vor seine Berechtigung hat und wir uns weiter im Markt etabliert haben werden.

 

Anzahl Mitarbeitende: 20
Hauptsitz: Chur
Gründungsjahr: 2006
Branche: Maler und Werbetechnik
Website: www.colorado.ag