Digitale Transformation in Graubünden

Das Departement für Volkswirtschaft und Soziales Graubünden hat die Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur mit einer Studie zur digitalen Transformation und  Breitbanderschliessung  im Kanton Graubünden beauftragt. Hierbei besteht eine Kooperation zwischen dem Institut für Photonics und ICT und des Schweizerischen Instituts für Entrepreneurship und dem Zentrum für wirtschaftspolitische Forschung. Dabei wurde untersucht, wie gut Unternehmen in vier zentralen Branchen Weiterlesen

KMU prägen Schweizer Wirtschaft

Die KMU sind für die Schweizer Wirtschaft von essentieller Bedeutung. Laut einer neuen Studie des Bundesamtes für Statistik (BFS) machten die 586’624 Unternehmen mit weniger als 250 Beschäftigten 99,7% des Arbeitsmarktes im Jahr 2016 in der Schweiz aus.

Der tertiäre Wirtschaftssektor hat mit 440’891 Einheiten den größten und bedeutendsten Anteil. Weiterlesen

Neues Förderprogramm für Projekte rund um Industrie 4.0 und digitale Fertigungstechnologien

Zur Förderung der Digitalisierung lanciert der Bundesrat im Rahmen des Aktionsplanes 2019/2020 zusätzliche Förderprogramme, von denen Unternehmen profitieren können. Das Impulsprogramm „Fertigungstechnologie“ wird von der Innosuisse (ehem. KTI) abgewickelt. Unternehmen, welche Vorhaben in den Bereichen Industrie 4.0 und moderne Fertigungstechnologien realisieren möchten, können sich für eine Förderung bewerben.

Weiterlesen

Cybersecurity-Schnelltest für KMU

Wenn das mal nicht Zeit war! Cyberattacken gehören heute zum Alltag. KMU sollen sich deshalb rasch ins Bild setzen können, ob ihre technischen, organisatorischen und mitarbeiterbezogenen Massnahmen zum Schutz vor Cyberrisiken ausreichen. Eine hochrangige Fachgruppe von ICT Switzerland hat zu diesem Zweck einen Schnelltest entwickelt. Wie gut ist Ihr Unternehmen vor Angriffen aus dem Cyberspace geschützt ist, und sind Sie darauf vorbereitet? Hier geht’s zum Test: weiter