Weitere Unterstützung für innovative KMU und Startups: Begleitete Recherchen bis Ende 2020 zu reduzierter Gebühr

Wollten Sie schon immer wissen, ob Ihre Erfindung neu und patentierbar ist? Das Institut für Geistiges Eigentum (IGE) in Bern kann helfen, ohne dass Sie den langen Weg nach Bern antreten müssen.

Erleichterterte IGE-Recherche seit April 2020 – ein voller Erfolg!

Die Massnahme des Eidgenössischen Instituts für Geistiges Eigentum (IGE) zur Unterstützung von innovativen Startup und KMU durch kostenlose begleitete Recherchen im April und Mai 2020 war ein grosser Erfolg: Mehr als doppelt so viele Kunden als im Schnitt der letzten Jahre wollten von den nützlichen Dienstleistungen profitieren. Dies zeigt, dass KMUs, Start-ups und Angehörige von Bildungsinstitutionen die Zeit während der ausserordentlichen Lage in der Schweiz für die Entwicklung neuer Ideen und Produkte genutzt haben.

Die durch die Pandemie ausgelöste Wirtschaftskrise ist aber noch nicht beendet, KMU und Startups sind nach wie vor sehr gefordert. Das IGE möchte sie in dieser Situation weiterhin unterstützen und bietet deshalb Begleitete Patentrecherchen und/oder Patentumfeldanalysen bis zum 31.12.2020 zu CHF 100.- (anstatt 300 CHF) an.

Mit den Begleiteten Patentrecherchen und/oder Patentumfeldanalysen unterstützt das IGE weitsichtige Unternehmer bei ihren Innovationen. Nutzen sie diese Möglichkeiten!

 

Innovation ist gefragt
Die Massnahmen zur Einschränkung der Pandemie treffen viele Unternehmen hart: Umsatzeinbrüche, Liquiditätsengpässe und Kurzarbeit. Gerade jetzt sind Ideen gefragt, kurzfristig, um krisentaugliche Geschäftsmodelle zu entwickeln, und längerfristig, um den Neustart nach der Krise optimal zu gestalten.

Begleitete Patentrecherchen schaffen Klarheit
Haben Sie bereits Ideen für neue Produkte? Klären Sie Ihre Möglichkeiten ab.
Das IGE unterstützt Sie dabei rasch und unkompliziert bei Ihnen zu Hause. Welche Fragen kann eine begleitete Patentrecherche beantworten:

  • Ist Ihre Produktidee neu und damit patentierbar?
  • Gibt es bereits Lösungen zu Ihrem aktuellen technischen Problem?
  • Wo könnte Ihre Technologie noch genutzt werden?
  • Welche anderen Firmen schützen ähnliche Produkte mit Patenten?

 

Vorgehen der begleiteten Patentrecherche am KMU-Zentrum

  • Nehmen Sie Kontakt mit uns auf (Kontaktformular unten).
  • Schildern Sie das Thema der Recherche, bzw. das technische Gebiet Ihrer Erfindung
  • Sichten sie bereits vorhandene Dokumente.
  • Das KMU-Zentrum wird Sie beim IGE anmelden und Ihnen einen geeigneten Termin verschaffen

Die Bedingungen für die Nutzung des Angebots sind beim IGE gut erläutert.

Diese Dienstleistungen können nicht nur beim IGE in Bern oder am KMU-Zentrum genutzt werden, sondern werden von Partnern auch an anderen Standorten angeboten, z. B. in Davos von der Academia Raetica.

 

Lesetipp

Das IGE stellt verschiedene Informationen über Patente und weitere Schutzrechte in mehreren Sprachen zur Verfügung

Das KMU Magazin “Geistiges Eigentum – der Schutz von Erfindungen” gibt neben der guten Übersicht auch die Grössenordnung anfallender Koste für eine internationale Anmeldung an.

[recaptcha]

Ihre Nachricht