Crypto-Mountains: Graubünden ist im Januar 2020 die Blockchain-Zentrale

Vor und während dem WEF 2020 vom 21.-24. Januar in Davos, finden mehrere Events der Schweizer-Crypto und Blockchainszene statt. Das „CryptoValley“ hat ihr Winterdomizil bei uns in den Bergen aufgeschlagen. Blockchain-Innovierende, -Gründende und -Investierende verlassen Zug und ziehen für eine Reihe von spannenden Blockchain-Meetings und Konferenzen nach Davos und ins Engadin. Die Szene ist hochkarätig bestückt mit Vordenkern/Vordenkerinnen, Experten/Expertinnen, Anbietenden und Kapitalgebenden – aber auch Interessierten aus aller Welt. Praktisch jedes Blockchain- und Crypto-Thema wird abgedeckt, branchnübergreifend.
Weiterlesen

Graubünden-Innovation und das KMU-Zentrum im Radiotelevisiun Svizra Rumantscha (RTR)

Graubünden ist ein guter Gründerkanton und die regionalen Besonderheiten können auch ein Vorteil sein. Das RTR war am 9. Januar zu Gast am ersten KMU-Zmorga im 2020 und berichtete im Radio und im Fernsehen. Nico Tschanz, Leiter das KMU-Zentrums, stellte mit Hinweis auf die Präsentation von Simon May / IFJ fest, dass Graubünden mit +7% im Nationalen Vergleich ein sehr guter Gründerkanton ist.
Weiterlesen

topKMU-Zmorga: Das Richtige in Gang bringen (Neujahrs-Kickoff 2020)

topKMU-Zmorga: Das Richtige in Gang bringen (Neujahrs-Kickoff 2020)

Vergangene Woche (09.01) fand des erste KMU-Zmorga 2020 statt. Zu diesem „Neujahrs-Kickoff“ zum Thema „Setzen Sie Ihre guten Vorsätze für’s 2020 gleich um!“ kamen rund 30 Gäste sowie unsere Partner das IFJ und das CSEM. Das IFJ unterstützt Personen dabei neue Firmen zu planen, zu gründen & Markterfolge zu feiern – auch in Graubünden. Seit 1989 hat das IFJ schweizweit bereits 125’000 Gründer/innen in die Selbständigkeit begleitet. Das CSEM macht Spitzentechnologien für die Industrie nutzbar und setzt diese gemeinsam mit dem Industriepartnern in neue kompetitive Produkte um. Zusammen ergibt dies eine einmale Konzentration von Kräften, die den anwesenden Gästen in ihren Vorträgen nützliche Inputs und Impulse vermittelten, um die Herausforderungen fürs 2020 zu bewältigen und den Drive für neue Ziele und Vorsätze zu erhalten.
Weiterlesen

topKMU-Zmorga – Warum Vereinfachung (manchmal) weh tut.

topKMU-Zmorga – Warum Vereinfachung (manchmal) weh tut.

Nicht zuletzt bedeutet die Erarbeitung einer Strategie harte Arbeit, braucht viel Verständnis vom Markt, internen Abläufen und kulturellen Besonderheiten. Dies führt dazu, dass Komplexität stetig zunimmt und Unternehmen vermehrt vor grosse Probleme stellt.

Vor diesem Hintergrund war das Unternehmerteam der Zense GmbH mit Andri Hinnen und Yves Erne am 05.12.2019 bei uns zu Gast, die uns zeigten, wie Komplexität im unternehmerischen Kontext mittels der Visualisierungstechnik „Reframing“ reduziert werden kann.
Dabei wurden den anwesenden Gästen konkrete Methoden und Techniken sowie Anwendunsbereiche aufgezeigt, mit denen komplexe Sachverhalte wieder vereinfacht werden und somit besser zu bewältigen sind.

Das KMU-Zentrum Graubünden dankt für den spannenden und praxisnahen Input und wünscht weiterhin alles Gute!

Bündner Innovation am Investor Summit Liechtenstein 2019

Der Investor Summit Lichtenstein ist ein jährlich stattfindendes Event für die Vernetzung von innovativen Ideen und Kapital. Dabei präsentieren sich Startups vor einem hoch renommierten Publikum, bestehend aus Experten und Investoren. Ziel der Startups ist es, diese von ihrer Geschäftsidee zu überzeugen, ihr Netzwerk auszubauen und neues Kapital zu erlangen, um nachhaltig zu wachsen. Entscheidungsträger und Investoren wiederum erhalten dadurch die Möglichkeit, in kürzester Zeit interessante Investitionsmöglichkeiten kennenzulernen. Weiterlesen